Ostern in der Ukraine

Die orthodoxen Christen in der Ukraine feiern Ostern nach dem julianischen Kalender am kommenden Wochenende.

Das in der Ukraine Feiertage teilwiese ganz unterscheidlich zu den Bräuchen im Westen gefeiert werden, kennen wir ja vom Weltfrauentag in der Ukraine. Nicht so bei Ostern: Abgesehen vom Datumsunterschied wird Ostern in der Ukraine nicht viel anders als im Westen begangen: Es gibt den Palmsonntag in der Woche zuvor und jede Menge Ostereier.

Ukrainisches Osterei (Pysanka)Allerdings sind die traditionellen ukrainischen Ostereier, auch Pysanky genannt, nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch prächtig anzusehen. Ukrainische Ostereier werden nicht bloß einfarbig gestaltet, sondern aufwändig in einem Batik-ähnlichen Verfahren dekoriert. Die grafischen Muster werden dabei mit einem in Wachs getauchten Stift auf das Ei gezeichnet, sodass diese Zeichnungen einen Teil der Eischale vor der Farbe schützen.

Begonnen wird mit der hellsten Farbe, normalerweise also weiß. Mit immer dunkleren Farben wird Schicht um Schicht aufgetragen und das Muster der obersten Farbe immer wieder mit dem in Wachs getauchten Stift gezeichnet.

So entsteht nach vielen vielen Arbeitsschritten ein farbenfrohes Ei – fast zu schade, um es ganz banal zu verspeisen…

(Bild: Wikimedia Commons CC-SA)

Advertisements

2 thoughts on “Ostern in der Ukraine

  1. Pingback: Bukarest | Europa | Globetrotter · Süchtig nach der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s